Menu

DECT Basisstation Test – Die besten DECT Basis Geräte

Eine DECT Basisstation ermöglicht die Nutzung mehrerer mobiler Telefone im Haus

DECT Telefone benötigen eine DECT Basisstation, um mit dem Telefonnetz verbunden zu sein. Hierfür kommt ein Internet-Router oder eine separate Basisstation zum Einsatz. Bei vielen DECT Telefonen ist die Basisstation schon integriert. Auch lassen sich DECT-Telefone in der Regel mit allen gängigen Router-Modellen verbinden.

Hier in unserer Vergleichstabelle können Sie die besten DECT Basisstationen direkt vergleichen und schnell und einfach eine Kaufentscheidung treffen.

Top Produkt
Snom M700 IP-DECT-Mehrzellen-Basisstation (bis zu 254 Basisstationen, bis zu 1000 Mobilteile, bis zu 8 Paralell-Anrufe pro Basisstation, PoE), Schwarz, 00003928
Preis-Leistung
Gigaset DECT Basisstation Box 100 für Ihr eigenes Kommunikationssystem mit Gigaset Mobilteilen - Basis unterstützt 6 Mobilteile für den analogen Telefonanschluss, in schwarz
Gigaset N670IP [Französische Version]
ELMEG DECT150 DECT over IP Singlecell Basisstation für 6 Mobilteile / 4 Sprachkanäle Stromversorgung über PoE Netzteil enthalten
Yealink W60B DECT-Basisstation schwarz
Hersteller
Snom Technology AG
Gigaset
Gigaset PRO
Bintec Elmeg
Yealink
Anzahl Mobilteile
bis zu 1000 Mobilteile ( bis zu weitere 254 Basisstationen, 8 Paralell-Anrufe)
bis zu 6 Stück
bis zu 20 Stück
bis zu 6 Stück
bis zu 8 Stück
Farbe
Schwarz
Schwarz
Weiß
Weiß
Schwarz
Gewicht
320 g
214 g
380 g
120 g
360 g
Artikelmaße
27,9 x 3,9 x 22,7 cm
9,2 x 12 x 4 cm
22,2 x 16,4 x 6,8 cm
4,6 x 10,5 x 13,2 cm
39 x 35,1 x 21,7 cm
Top Produkt
Snom M700 IP-DECT-Mehrzellen-Basisstation (bis zu 254 Basisstationen, bis zu 1000 Mobilteile, bis zu 8 Paralell-Anrufe pro Basisstation, PoE), Schwarz, 00003928
Hersteller
Snom Technology AG
Anzahl Mobilteile
bis zu 1000 Mobilteile ( bis zu weitere 254 Basisstationen, 8 Paralell-Anrufe)
Farbe
Schwarz
Gewicht
320 g
Artikelmaße
27,9 x 3,9 x 22,7 cm
Preis-Leistung
Gigaset DECT Basisstation Box 100 für Ihr eigenes Kommunikationssystem mit Gigaset Mobilteilen - Basis unterstützt 6 Mobilteile für den analogen Telefonanschluss, in schwarz
Hersteller
Gigaset
Anzahl Mobilteile
bis zu 6 Stück
Farbe
Schwarz
Gewicht
214 g
Artikelmaße
9,2 x 12 x 4 cm
Gigaset N670IP [Französische Version]
Hersteller
Gigaset PRO
Anzahl Mobilteile
bis zu 20 Stück
Farbe
Weiß
Gewicht
380 g
Artikelmaße
22,2 x 16,4 x 6,8 cm
ELMEG DECT150 DECT over IP Singlecell Basisstation für 6 Mobilteile / 4 Sprachkanäle Stromversorgung über PoE Netzteil enthalten
Hersteller
Bintec Elmeg
Anzahl Mobilteile
bis zu 6 Stück
Farbe
Weiß
Gewicht
120 g
Artikelmaße
4,6 x 10,5 x 13,2 cm
Yealink W60B DECT-Basisstation schwarz
Hersteller
Yealink
Anzahl Mobilteile
bis zu 8 Stück
Farbe
Schwarz
Gewicht
360 g
Artikelmaße
39 x 35,1 x 21,7 cm

DECT Basisstation Test: Alles zum Thema DECT Basis

Was ist eine DECT Basisstation?

Eine DECT Basisstation wird benötigt, damit man ein DECT Telefon benutzen kann. Sie dient in der Regel auch als Ladestation für den Kopfhörer oder aber auch als Anrufbeantworter. Da in den gängigen WLAN-Routern wie beispielsweise in den meisten Fritz!box-Modellen bereits eine DECT-Basisstation integriert ist, wird eine separate Station oft gar nicht mehr benötigt. Man kann das Mobiltelefon also direkt mit dem Router verbinden und muss lediglich eine Ladestation für das Telefon besorgen.

Bei DECT handelt es sich um ein spezielles, immer beliebter werdendes Mobilfunksystem an deren Basis­station zum Teil mehrere Mobilteile verwendet werden können. Hierbei gemeint sind kabellose Telefone innerhalb eines Haushalts oder einer Büroräumlichkeit. Das Praktische ist, dass auch mehrere Basis­stationen zusammengeschaltet werden können, sodass eine größere Reichweite mit der DECT-Funktechnologie erzielt wird.

Wie funktioniert eine DECT Basisstation?

Ein DECT Telefon setzt sich grundsätzlich immer aus einer Basisstation und einem Telefonhörer zusammen. Die Basisstation dient in der Regel auch als Ladestation für den Kopfhörer oder aber auch als Anrufbeantworter. Das DECT Telefon ist mit einem kleinen Display versehen, wo die entsprechenden Telefonnummern einfach eingegeben werden können. Interessant ist, dass viele Hersteller DECT Sets mit mehreren Mobilgeräten und einer Basisstation anbieten. Bei manchen Modell-Varianten wird sogar eine zusätzliche Ladestation mitgeliefert. Da in den gängigen WLAN-Routern wie beispielsweise in den meisten Fritz!box-Modellen bereits eine DECT-Basisstation integriert ist, wird eine zusätzliche Station oft gar nicht mehr benötigt. Man kann das Mobiltelefon also direkt mit dem Router verbinden und muss lediglich eine Ladestation für das Telefon besorgen.

Bei der Auswahl einer Basisstation ist darauf zu achten, dass sich das DECT Telefon mit allen gängigen Routermodellen verbinden lässt. Alternativ gibt es DECT Telefone, die eine eigene Basisstation zur Verfügung stellen. Ein Vorteil dieser Variante ist, dass man sie direkt an der Telefonsteckdose anschließen kann. Ein großer Vorteil der DECT Technik ist, dass eine Gesprächszeit von bis zu 30 Stunden, im Durchschnitt circa 10 bis 12 Stunden, ermöglich werden kann. Die Anschaffung einer DECT Lan Basisstation ist für den Privathaushalt in jedem Fall sehr empfehlenswert.

Wer stellt DECT Basisstationen her?

DECT Basisstationen werden nicht nur von Geschäften für Elektronikzubehör, Telefonläden und Einkaufszentren zur Verfügung gestellt, auch große Onlineversandhändler, wie Amazon oder Ebay, vertreiben Basisstationen und Internet-Router für DECT Telefone von diversen Shop-Anbietern.

Welche Arten von DECT Basisstationen gibt es?

Nur mithilfe einer DECT Basisstation kann das DECT Telefon auf das Telefonnetz Zugriff erhalten. Der Erwerb einer solchen Station ist also unabdingbar. Bei der Auswahl unterscheidet man zwischen zwischen Router-Modellen und Geräten, wo die Basisstation schon im DECT Telefon integriert ist. Eine DECT Basisstation oder ein entsprechender Router ist vom Festnetzanbieter zu mieten oder gar zu kaufen. Um welches Gerät es sich bei den Angeboten im Fachhandel oder Internet handelt, ist normalerweise in der Produktbeschreibung ersichtlich. Oftmals verkaufen Anbieter eine DECT Basisstation mit mehreren Mobiltelefonen.

Wo kann man eine DECT Basisstation kaufen?

DECT Basisstationen gibt es in Geschäften für Elektronik- und Mobiltelefonzubehör und in Einkaufszentren zu kaufen. Auch kann man DECT Basisstationen über das Internet bestellen. In einigen Online-Shops, die DECT Basisstationen führen, ist die Auswahl an geprüften Produktarten häufig größer und oft auch günstiger als im Fachhandel. Zu den bekanntesten deutschen Online-Shops zählen Ebay, Amazon und Otto. Diese führen auch besonders hochwertige Produktvarianten, wie zum Beispiel die sich gut verkaufende Gigaset Basisstation.

Wofür wird eine DECT Basisstation verwendet?

Ein kabelloses Telefon mit DECT-Technik kann nur mit einer entsprechenden Basisstation betrieben werden. Eine DECT Basisstation wird auch als Ladestation für den Telefonhörer benutzt. In vielen Fällen dient eine DECT Basisstation auch als Anrufbeantworter.

Was ist beim Kauf von einer DECT Basisstation zu beachten?

Ein DECT Telefon eignet sich am besten für ein grösseres HausBevor man eine Kaufentscheidung trifft, ist es natürlich wichtig, dass man sich über die unterschiedlichen Anforderungen und Eigenschaften einer DECT Basisstation informiert. DECT-Telefone benötigen eine Basisstation, damit sie mit dem Telefonnetz verbunden sein können. Hierfür wird entweder der eigene Internet-Router oder aber eine einfache Basisstation verwendet, welche normalerweise vom Festnetzanbieter kostengünstig zur Verfügung gestellt wird wird. Bei der Auswahl vom DECT Router ist darauf zu achten, dass sich das DECT Telefon mit allen gängigen Routermodellen verbinden lässt.

Alternativ gibt es DECT Telefone, die eine eigene Basisstation zur Verfügung stellen. Ein Vorteil dieser Variante ist, dass man sie direkt an der Telefonsteckdose anschließen kann.

Was sind die Vor- und Nachteile von einer DECT Basisstation?

Vorteile:

  • DECT Telefone benötigen eine Basisstation (mit oder ohne DECT Repeater), um mit dem Telefonnetz verbunden zu sein. Hierfür kommt ein Internet-Router oder eine separate Station zum Einsatz.
  • Von der Basisstation hat man zum DECT Telefon eine ungefähre Reichweite von 30 Metern, wenn man sich im Innenbereich befindet. Im Freien beträgt die Reichweite circa 150 Meter.
  • DECT Telefone garantieren eine hervorragende Sendeleistung, die wesentlich besser als bei WLAN Telefonen ausfällt.
  • Ein DECT Telefon mit Basisstation gewährleistet eine gute Sprachqualität mit sehr viel weniger Schwankungen als beim WLAN Telefon.
  • Ein weiterer Vorteil der DECT Technik ist, dass eine Gesprächszeit von bis zu 30 Stunden, im Durchschnitt circa 10 bis 12 Stunden möglich ist.
  • Der Stromverbrauch von DECT Telefonen mit Basisstation ist wesentlich niedriger als bei WLAN Telefonen.
  • Auch kann eine Stand-by-Zeit der Voip DECT Basisstation von bis zu 400 Stunden garantiert werden.

Nachteile:

  • Im Normalfall bekommt man vom Festnetzanbieter eine entsprechende DECT Basis gestellt oder man kann sie mieten, was allerdings auf Dauer sehr teuer werden kann. Hier muss man sich als Verbraucher zwischen einer simplen DECT-fähigen Basisstation oder einem Router entscheiden.

Weitere DECT Geräte

Fazit

Eine DECT Basisstation ist insbesondere im Privathaushalt sehr beliebt, kommt heutzutage aber auch sehr häufig in vielen Büroräumlichkeiten zum Einsatz. Eine DECT Basisstation dient in der Regel auch als Ladestation für den Telefonhörer und ist darüber hinaus mit einem eigenen Anrufbeantworter ausgestattet.

Hier klicken für die beste DECT Basisstation für 2021