Menu

FAQs – Fragen, welche in Bezug auf die Anschaffung eines DECT-Repeaters wichtig sind

Wird das DECT Signal über das Stromnetzwerk getunnelt oder greift der Repeater ein Signal von der Fritzbox o.ä. auf?

Ein DECT-Repeater funktioniert so, dass man ihn in eine Steckdose steckt und das DECT-Signal dann von ihm empfangen wird. Der Repeater gibt das Signal dann wieder. Er funktioniert wie eine eigene, kleine Funkstation, die man in eine Steckdose stecken kann. Das bewirkt zum Beispiel, dass in einem Raum, in dem normalerweise kaum Signalstärke empfangen werden kann, ein viel stärkeres Signal vorhanden ist.

Wie lange behält das Gerät ohne Strom die Anmeldedaten?

Die meisten DECT-Repeater funktionieren so, dass man diese einfach in eine Steckdose steckt und dann mit dem eigenen WLAN-Router verbindet. Danach wird der DECT-Repeater, wie andere elektronische Geräte auch, immer automatisch mit dem Router verbunden, ohne dass man sich jeweils erneut anmelden muss.

Kann der DECT-Repeater WLAN verstärken?

DECT-Repeater können sowohl für die Verstärkung des WLANs als auch des Telefonsignals verwendet werden. Es gibt DECT-Repeater, die man nur für die Verstärkung eines der beiden Signale benutzen kann, und es existieren Repeater, die für beide Signale verwendet werden können. Diese verstärken allerdings oft nicht so stark wie die spezielleren Geräte. DECT-Repeater sind üblicherweise speziell für die Verstärkung des DECT-, also Telefonsignals, gebaut. Es gibt spezielle WLAN-Repeater, welche das WLAN-Signal verstärken können.

Woran kann es liegen, dass mein Gerät seltsame Geräusche von sich gibt?

Repeater geben oft Betriebsgeräusche von sich. Dies ist normal und die Töne sind meist nicht so laut, dass es stören würde. Manche Repeater haben auch akustische Fehlersignale eingebaut, also Signale, die in verschiedenen Abständen piepen und somit auf Fehler aufmerksam machen. Um welches Fehlersignal es sich handelt, kann man immer in der Bedienungsanleitung des jeweiligen DECT-Repeaters nachlesen.

Können zwei Repeater hintereinander in einer Richtung geschaltet werden?

Da DECT-Repeater immer in der Nähe der Funkstation bzw. des Routers eingerichtet werden müssen, kann man diese nicht in einer Reihe schalten. Ein Repeater kann das verstärkte Signal nicht an einen anderen Repeater weitergeben, was das Schalten in einer Reihe unmöglich macht.

Welche Telefone können damit verbunden werden?

Solange das Telefon DECT-fähig ist, was bei den meisten drahtlosen Telefonen mit Funkstation der Fall ist, kann man einen Repeater mit der Funkstation verbinden. Manche DECT-Repeater funktionieren aber auch nur mit bestimmten Telefonen – das ist aber eher selten der Fall. Hier sollte man die Bedienungsanleitung ansehen oder bei den verschiedenen Herstellern nachfragen – diese können auf jeden Fall Auskunft geben.

Was kann man tun, wenn die Verbindung abbricht?

Wenn bei einem DECT-Repeater die Verbindung abbricht, sollte man diesen einfach aus- und wieder einschalten. Funktioniert die Verbindung dann immer noch nicht, oder bricht weiterhin ständig ab, kann man versuchen, den Repeater etwas näher an der Funkstation anzubringen. Möglicherweise ist der Repeater zu weit weg angebracht, um das Signal ordentlich verstärken zu können.

Funktioniert ein Fritz!-DECT-Repeater auch mit einer anderen Telefonanlage als von Fritz?

Man kann damit auch andere Telefonanlagen und Funkstationen verstärken – das ist bei dem Fritz!-DECT-Repeater überhaupt kein Problem und funktioniert dank der einfachen Einrichtung, unkompliziert und schnell.